SeneCura Residenz Warmbad Villach

Download

Hausfolder

 

In familiärer Atmosphäre aktiv
und in Würde altern

Direkt im Herzen von Warmbad Villach, in unmittelbarer Nähe zum wunderschönen grünen Kurpark, liegt die SeneCura Residenz Warmbad Villach, deren Betrieb die SeneCura Gruppe mit 1. Jänner 2015 übernommen hat. Das Haus ist ein wichtiger Treffpunkt im Herzen der Stadt: 130 ältere SeniorInnen finden hier ein gemütliches Zuhause zum Wohlfühlen. Die lichtdurchfluteten Einzel- und Doppelzimmer sind selbstverständlich barrierefrei ausgestattet und können nach individuellen Wünschen gestaltet werden.

Die gemütlich ausgestatteten Zimmer verfügen alle über behindertengerechte Sanitäranlagen (Bad/WC), TV- und SAT-Anschluss sowie eine Notrufanlage, über die jede/r BewohnerIn rund um die Uhr unkompliziert Hilfe anfordern kann. Große Fenster und teilweise Balkone bzw. Terrassen verwöhnen mit einem idyllischen Blick ins Grüne.

Neben bester Pflege sowie dem Spezialangebot der Urlaubs- und Kurzzeitpflege bietet das gemütliche Haus auch „Aktives Wohnen“ in 30 betreuten Apartments. Ältere Menschen ohne akuten Pflegebedarf finden hier eine optimale Wohnumgebung, mit individuell auf ihre Bedürfnisse angepasster Betreuung.

Ein buntes Freizeitangebot lädt zum Mitmachen ein und sorgt für viel Spaß und Abwechslung im Alltag. Das vielfältige Programm reicht vom gemeinsamen Turnen „Fit Aktiv“ über Musikveranstaltungen und bunte Bastelnachmittage bis hin zu gemeinsamen Ausflügen ins Grüne. Besonders wichtig ist uns die aktive Einbindung von Angehörigen. Aber auch die Zusammenarbeit mit der Stadt Villach, Vereinen, Schulen, Kindergärten und anderen sozialen Einrichtungen aus der Umgebung genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Dadurch wird unser Haus zu einem beliebten Treffpunkt der Generationen, an dem sich alle wohl und geborgen fühlen.

Wie alle SeneCura Häuser wird auch die Residenz Warmbad Villach im öffentlichen Auftrag geführt und steht damit allen offen. Ein weiterer Vorteil: Den Aufenthalt kann sich jede/r leisten. Bei Bedarf werden die Pflegekosten vom Land Kärnten übernommen.